lebt noch, schreibt aber grad nicht

Bidde zurüggdrehdn!

27. Februar 2008

Heute war ich in Nürnberg auf der „Embedded World“, der Messe zur Branche, in der ich vielleicht mal arbeiten werde. Messen sind toll, man bekommt alles umsonst (naja fast umsonst: die allgemein akzeptierte Währung ist „Visitenkarte“), und wenn man’s drauf anlegt geht man mit tütenweise Kugelschreibern und Süßigkeiten nach hause. Für mich war es einfach ein angenehmer Ausflug, und ich habe jetzt ein paar Firmenprospekte und natürlich auch Visitenkarten…

Achso, und „Bidde zurüggdrehdn“ ist was in Frangen der Fahrer sagd, bevor er die Dühren seiner U-Bahn zumachd.

Nur noch sieben Wochen

25. Februar 2008

Ja, bald habe ich es geschafft, und ich muss sagen: Es wird auch Zeit! Dann darf ich noch einen schönen Frühling in Aachen erleben, bevor es pünktlich zum Winter auf die Südhalbkugel geht. Frühling ist hier auch schon, gestern mit Sonne und 20 Grad und im T-Shirt an der Isar spazieren. Vielleicht trägt auch zum Teil das gute Wetter dazu bei, dass das Sitzen im Büro gerade nicht besonders viel Spaß macht. Aber für Mittwoch habe ich eine Dienstreise zur Embedded World nach Nürnberg gewonnen, das wird sicher interessant.

Zwischendurch war auch mal wieder mein Server für fast eine Woche nicht zu erreichen, und irgendwie hat sich der Provider auch nicht wirklich schlüssig zu den Gründen geäußert. Da bleibt mir wohl nur, mich daüber zu freuen, dass es jetzt wieder geht.

Übrigens: „Time flies like an arrow. Fruit flies like a banana.“ Und wem der noch nicht schlecht genug war, der wird sich sicher auch noch über diesen hier freuen: „You can tune a piano, but you can’t tuna fish.“

Weihnachten

25. Dezember 2007

Im Moment habe ich eine zweiwöchige Praktikums- und München-Pause, die ich derzeit noch in der Heimat, und ab morgen dann in Schottland verbringen werde. Die restliche Adventszeit war nicht sehr spektakulär, die Plätzchen vom letzten Eintrag haben nichtmal eine Woche überlebt, und Schnee hatten wir in der Stadt auch keinen mehr. Ich habe einen großen Teil meiner Freizeit mit der Stipendienbewerbung für meine Diplomarbeit verbracht, die jetzt endlich abgeschickt ist.

Vielleicht erwähnenswert ist noch unsere Abteilungs-Weihnachtsfeier in der Allianz-Arena. Wenn man ein halbes Jahr in München wohnt, darf man die denke ich schonmal aus der Nähe gesehen haben, aber ich glaube ich wäre sonst nie auf die Idee gekommen, sie mir anzuschauen. Ein paar Fotos habe ich dann natürlich auch gemacht:

Allianz-ArenaAllianz-ArenaAllianz-Arena

Ein paar Fotos

1. November 2007

Langsam wird es Zeit, dass ich hier nochmal was schreibe: Mittlerweile bin ich also seit drei Wochen hier, habe mich etwas eingelebt, und sitze fleißig jeden Tag von neun bis fünf im Büro und programmiere vor mich hin. Das Ziel ist es momentan, eine Motorsteuerung auf einem Mikrocontroller zu implementieren, und da ich mit meiner speziellen Hardware bisher noch nicht gearbeitet habe, lese ich dabei ziemlich viele Handbücher. Aber bisher komme ich mit meiner Aufgabe ganz gut klar, sogar mit der Tatsache, dass ich an einem Windows-Rechner arbeiten darf…

Obwohl ich hier in Bayern bin, ist heute ein Feiertag, und noch dazu mit ganz wundervollem Wetter, so dass ich mir heute früh meine Kamera geschnappt habe, um in der Stadt ein wenig Tourist zu spielen. Das Ergebnis (oder zumindest ein Teil davon) ist hier: (Der Rest, den ich hier nicht verlinkt habe, ist in meinem Fotoalbum…)

Meine U-Bahn-StationMarienplatzFrauenkircheU-BahnBMW von obenTurm und ich

Wohnung gefunden!

11. September 2007

Das ging ja erstaunlich schnell… nach nur einem Wochenende in München habe ich ein Zimmer gefunden, und zwar mit den Münchener Koordinaten U1/Candidplatz. Da fällt das Urlaub machen jetzt doch direkt viel leichter!