lebt noch, schreibt aber grad nicht

Snow Jam and Ski

4. September 2008

Na dann will ich mal mit dem Nachholen anfangen: Mitte August hat MTV New Zealand den „Snow Jam“ veranstaltet, ein kostenloses Festival auf einer Wiese ziemlich weit abseits von allem, aber mit wunderbarem Blick auf die Berge. Das ganze kann man prima zu einem Wochenende mit Musik, einer Übernachtung und Skilaufen machen.

Erst die Musik. Es waren ein paar ganz nette Bands dabei, die von zwei schreienden MTV-Moderatoren mehr als enthusiastisch angekündigt wurden. Alles besonders hip, und wenn wir bis zum Schluss geblieben wären, hätten wir sogar noch den Main Act „Lil Jon“ gesehen, mir unbekannt, aber wohl eine ganz große Nummer aus Amerika, und, wie eine Online-Bildersuche zeigt, mit komischen Zähnen. Auf der Veranstaltung gab es dann noch ein gutes Beispiel, wie Neuseeland mit dem Alkohol umgeht. Hier ist es nämlich streng verboten, selbigen an Personen unter 18 zu verkaufen. Das System funktioniert dann so, dass man erst an einer Stelle gegen Altersnachweis ein blaues Armbändchen bekommt, das man dann zum Bier kaufen vorzeigt. Es ist unmöglich, das Alter beim Einlass schon zu kontrollieren, denn auf die Wiese darf man auch schon mit 16. Ergebnis ist folgendes: Dumme Deutsche stellen sich beim Bier an, bekommen aber keins, weil sie noch kein blaues Bändchen haben, stellen sich also bei den blauen Bändchen an, welche sie auch bekommen ohne einen Ausweis zeigen zu müssen, stellen sich dann wieder beim Bier an, und kriegen es diesmal auch ohne Vorzeigen des blauen Bändchens. So habe ich also etwa eine Dreiviertelstunde in Schlangen gestanden für ein ziemlich teures Dosen(!)bier. Und für einmal Anstehen darf man auch höchstens zwei Dosen kaufen… wäre ja zu einfach sonst…

Aber zum Glück bin ich sowieso hauptsächlich für Teil zwei des Wochenendes dabei gewesen: Skifahren. Nach einer Nacht im Hostel in Methven, ging es Sonntag früh mit dem Shuttlebus hoch zu Mount Hutt. Da es wahrscheinlich während meiner Zeit hier mein einziger Ski-Ausflug ist, fand ich es durchaus angemessen, dass es über Nacht nochmal ein wenig geschneit hat, um dann tagsüber schön sonnig zu sein. Die Bilder (ganz dreist bei Basti geklaut) sprechen wohl für sich…

Bis ans Meer...Lift fahrenAuf dem Gipfel

Heute früh aus dem Fenster geschaut…

15. November 2007

… und so sieht’s aus:

Schnee